Vita Presse Kontakt Duo Violine-Akkordeon Duo Fiolano Pädagogin Hörproben

 

Charlotte Balle wuchs in Berlin auf und erhielt dort Geigenunterricht bei Abraham Jaffe und Madeleine Carruzzo (Berliner Philharmoniker). Nach dem Abitur begann sie ihr Studium bei Prof. Pertu Munteanu und Prof. Christiane Edinger an der Musikhochschule Lübeck und machte dort ihr Diplom.

Internationale Meisterkurse bei Sachar Bron, Ida Bieler und Christian Tetzlaff sowie bei Prof. Walter Levin waren prägend. In dieser Zeit gründete sie ein Streichtrio und Klavierquartett, mit dem sie erfolgreich im In- und Ausland konzertierte (u.a. beim Schleswig-Holstein- Musik- Festival, beim Musikfestival Mecklenburg-Vorpommern und den Salzburger Festspielen) und bei verschiedenen Radiosendern auftrat.

Es folgte ein Aufbaustudium bei Prof. Winfried Rademacher an der Musikhochschule in Trossingen. 2006 schloß sie ihr Studium erfolgreich mit dem Solistenexamen ab. Sie spielte u.a. an der Staatsoper Hamburg, der Staatsoper Stuttgart, den Stuttgarter Philharmonikern und im Orchester des SWR Stuttgart.

Charlotte Balle

Als Solistin trat sie mit verschiedenen Orchestern auf, u.a. mit Mozarts Violinkonzerten und der Sinfonia Concertante, Schuberts Rondo, Vivaldis Vier Jahreszeiten, Tschaikowski und Brahms Violinkonzert sowie zeitgenössischen Werken - und mit ihrer Klavierpartnerin Magdalena Galka mehrfach mit Mendelssohns Doppelkonzert für Violine, Klavier und Orchester.

Zudem widmet sie sich gern auch Musik im Grenzbereich Jazz-Pop-Klassik. Sie spielte z.B. mit Rock-Legende Jon Lord (ehem. Deep Purple), der norwegischen Jazz-Sängerin Silje Nergaard und dem Tord-Gustavsen-Trio.

Impressum Home